24.10.2017

Update zum Thema Schweinemast und Gelatine

Wir sind aktuell dabei, genau nachzuvollziehen, in welchem Zusammenhang die in der WDR-Reportage gezeigten Schweinemast-Betriebe zu der Lieferkette von HARIBO stehen. Gemeinsam mit unseren Lieferanten prüfen wir im Moment genauestens die einzelnen Höfe. Sollte sich bewahrheiten, dass diese Höfe gegen die Grundsätze der artgerechten Tierhaltung verstoßen, werden wir mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln darauf hinarbeiten, dass die inakzeptablen Zustände abgestellt werden. Darüber hinaus werden wir bei der Auswahl unserer Lieferanten weiterhin stark auf Tierwohl und ethische Aspekte Wert legen. Das bedeutet auch, dass wir uns ggf. von Lieferanten trennen werden, die unsere Maßstäbe nicht einhalten.

Außerdem arbeiten wir an einer erneuten zeitnahen Lieferanten-Auditierung. Diese wird auch die Zulieferketten unserer Lieferanten umfassen – bis zu einzelnen Bauernhöfen – also weit über das gesetzliche Maß hinausgehen. Über den weiteren Fortgang werden wir die Öffentlichkeit informieren.

Aktuellste News

Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso.