08.10.2018

Update zum Thema Gelatine

Bonn, 08. Oktober 2018. Es freut uns, unsere Fortschritte des letzten Jahres und unsere weiteren Pläne zum Thema „Gelatine“ vorzustellen:

  • Regelmäßige (Vor-)Lieferanten-Kontrollen über die gesetzlichen Anforderungen hinaus 
  • Definition von verbindlichen Anforderungen bezüglich „Tierwohl“
  • Stärkung des branchenübergreifenden Bewusstseins für das Thema "Tierwohl" gemeinsam mit der Vereinigung der größten europäischen Gelatinehersteller (GME) 

       

      Regelmäßige Kontrollen und verbindliche Anforderungen

      HARIBO wird seine Zulieferer in Zukunft weiterhin regelmäßig prüfen und Vorlieferanten über die gesetzlichen Anforderungen hinaus intensiver und häufiger kontrollieren.

      Im Zuge dessen werden wir bis Ende des Jahres 2018 umfassende Vor-Ort-Auditierungen von allen HARIBO Gelatine-Lieferanten (international) durchführen. Mit Blick auf die Vorlieferanten der Gelatinehersteller wird im Rahmen dieser Auditierungen ein besonderer Fokus auf das Thema Tierwohl gelegt. 

      HARIBO fordert von seinen direkten Lieferanten, dass verbindliche Anforderungen bezüglich des Tierwohls an Vorlieferanten gestellt und abgefragt werden. Diese Anforderungen werden im Rahmen von Vereinbarungen schriftlich fixiert und ihre Einhaltung wird durch regelmäßige Audits überprüft. 


      Stärkeres Bewusstsein für das Thema "Tierwohl"

      Darüber hinaus ist es uns ein wichtiges Anliegen, das branchenübergreifende Bewusstsein für das Thema "Tierwohl" innerhalb der gesamten Gelatine-Lieferkette zu stärken. 

      Hierzu stehen wir im engen Austausch mit der Vereinigung der größten europäischen Gelatinehersteller (GME), welche 98% der europäischen und 1/3 der weltweiten Gelatine-Herstellung repräsentieren. Maßgeblich durch die HARIBO Initiative wurde eine Arbeitsgruppe gegründet, die sich für die Verbesserung der Tierwohl-Standards basierend auf den "Five Freedoms" der "World Organization for Animal Health" einsetzt. Ziel dieser Arbeitsgruppe ist es außerdem den Dialog mit weiteren relevanten Akteuren innerhalb der Lieferkette zu fördern und gemeinsam Verbesserungen zu erreichen.

      Sobald die ersten Arbeitsergebnisse der GME-Arbeitsgruppe vorliegen, werden wir gerne wieder informieren.

      Aktuellste News

      Haribo macht Kinder froh und Erwachsene ebenso.