Diese Seiten sind für das Querformat optimiert. Bitte drehen!

Datenschutzerklärung

(Stand 25. Mai 2018)

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verfahren bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung nach den gesetzlichen Vorschriften. Nachstehend informieren wir Sie gemäß Art. 12, 13 und 21 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website https://www.haribo.com/deAT

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum.

I.    Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung:
HARIBO Austria GmbH & Co KG
Industriezeile 68
4020 Linz, Österreich
E-Mail:
Telefon: 0043 / (0)732 / 774691-0
Telefax: 0043 / (0)732 / 774691-100

II.    Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

1.    Informatorische Nutzung der Website

Sie können unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie unsere Website lediglich informatorisch nutzen, also keine Kontaktformulare übermitteln, verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen sowie Informationen, die uns im Rahmen von eingesetzten Cookies zur statistischen Analyse der Nutzung unserer Website übermittelt werden.

a.    Technische Bereitstellung der Website

Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Website ist es erforderlich, dass wir bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeiten, damit Ihr Browser unsere Website anzeigen und Sie die Website nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf unserer Internetseite automatisch erfasst und in unseren Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Informationen werden dabei verarbeitet:

  • IP-Adresse des Nutzers,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Methode des Zugriffs (Get/Post),
  • Request,
  • Protokoll (z.B. http),
  • Status (z.B. Fehlermeldungen),
  • abgerufene Datenmenge,
  • Referrer,
  • Browser und Betriebssystem des Nutzers.

 

Ferner setzen wir Cookies ein, um Ihnen unsere Webseite zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser bei dem Aufruf einer Website auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen diese Cookies ausschließlich dazu ein, Ihnen unsere Webseite mit ihren technischen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. In den nachfolgend namentlich aufgeführten Cookies werden dabei die jeweils angegebenen Informationen gespeichert und an uns übermittelt:

Cookies zur Steuerung des Loadbalancers:

  • rah5Rie1-%3Flv-har-de%3FHAR_world_https
  • rah5Rie1-%3Flv-har-de%3FHAR_https_haribo

Die Cookies zur Steuerung des Loadbalancers sorgen dafür, dass ein Nutzer, der initial www.haribo.com aufruft und vom Loadbalancer auf einen bestimmten Backendserver weitergeleitet wird, auch während der gesamten Session seine Seiten von diesem Backendserver bekommt. Sie enthalten einen Key, mit dem der zugewiesene Backendserver eindeutig identifiziert wird, z.B. ‘EINFEAAK‘ oder ‘FJNFEAAK‘.

Cookie zur Speicherung der Zustimmung zum Einsatz von Cookies:

  • privacy_agreed
  • accept

In den Cookies wird gespeichert, ob der User die Cookie-Hinweise akzeptiert, das heißt auf „ZUSTIMMEN“ geklickt hat. Damit wird gesteuert, dass der User den Hinweis-Layer nicht weiterhin angezeigt bekommt. Der cookie privacy_agreed wird beim Klick auf der Markenplattform gesetzt und enthält den Wert ‘true‘, auf der Corporate-Site ist es der Cookie accept, der ebenfalls mit dem Wert ‘true‘ gespeichert wird.

Cookie zur Speicherung der letzten Sprachauswahl:

  • last_locale

In diesem Cookie wird die Sprach- bzw. Länderauswahl des Nutzers in Form des ISO Codes von Land und Sprache gespeichert, so dass beim nächsten Besuch gleich die richtige Länderversion geladen wird.

Session-Cookie ContentManagementSystem:

  • fe_typo_user

Das Cookie fe_typo_user wird vom eingesetzten Content Management System gesetzt und enthält einen uniquen Hashwert, z.B. ‘11ee05f2869497562817be4ad4322cfd‘. Das Cookie kommt gegebenenfalls zur Verwendung bei einem Frontend-Login für Nutzer.

Ihre Informationen, die wir durch vorstehende Cookies gesammelt haben, werden von uns nicht verwendet, um Nutzerprofile zu erstellen oder Ihr Surfverhalten auszuwerten.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung unserer Website aufGrundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Sie unsere Website besuchen, um sich über unsere Produkte und unsere Veranstaltungen zu informieren; und
  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen die Website technisch zur Verfügung stellen zu können. Unser berechtigtes Interesse besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Website zur Verfügung stellen zu können sowie um Maßnahmen zum Schutz unserer Website vor Cyberrisiken zu ergreifen und zu verhindern, dass von unserer Website Cyberrisiken für Dritte ausgehen.


b.    Statistische Analyse der Nutzung der Website und Reichweitenerhöhung

Zum Zweck der statistischen Analyse der Nutzung unserer Website setzen wir Analyse Tools ein. Dadurch können wir die Qualität unserer Website und ihrer Inhalte verbessern. Wir erfahren, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Die im Rahmen der statistischen Analyse unserer Website erlangten Informationen werden nicht mit Ihren sonstigen, im Rahmen der Website erfassten Daten zusammengeführt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur statistischen Analyse der Nutzung unserer Website auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO unser berechtigtes Interesse besteht in der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website.
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google Analytics

Auf unserer Website benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Auf unserer Website verwenden wir Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link

Google Analytics aktivierenGoogle Analytics deaktivieren

klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf unser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Beachten Sie bitte, dass Sie den Opt-Out Cookie in jedem von Ihnen genutzten Browser auf allen Ihren Endgeräten aktivieren müssen und auch ggf. wieder neu aktivieren müssen, wenn Sie einmal alle Cookies in einem Browser löschen.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von bzw. bei Google Analytics finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/

 

2.    Aktive Nutzung der Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website können Sie unsere Website auch aktiv nutzen, um mit uns in Kontakt zu treten. Zusätzlich zu der oben dargestellten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer rein informatorischen Nutzung verarbeiten wir dann auch weitere personenbezogene Daten von Ihnen, die wir zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen.

a.    Kontaktanfrage


Um Ihre Anfragen an uns, z.B. über die verschiedenen Kontaktformulare, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeiten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten von Ihnen. Dazu zählen in jedem Fall Ihr Name und Ihre E-Mail- Adresse, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Nutzeranfragen auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO; unser berechtigtes Interesse besteht in der sachgerechten Beantwortung von Kundenanfragen.


III.    Links

Einige Abschnitte unserer Webseiten beinhalten Links zu den Webseiten von Drittanbietern. Diese Webseiten unterliegen eigenen Datenschutzgrundsätzen. Wir sind für deren Betrieb einschließlich der Datenhandhabung nicht verantwortlich. Wenn Sie Informationen an oder über solche Seiten von Drittanbietern senden, sollten Sie die Datenschutzerklärungen dieser Seiten prüfen, bevor Sie ihnen Informationen zukommen lassen, die Ihrer Person zugeordnet werden können.

IV.    Kategorien von Empfängern

Zunächst erhalten nur unsere Mitarbeiter Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten. Zudem teilen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für uns Dienstleistungen im Zusammenhang mit unserer Website erbringen. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten dabei auf das Notwendige. Teilweise erhalten unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an unsere Weisungen gebunden. Teilweise agieren die Empfänger eigenständig mit Ihren Daten, die wir an diese übermitteln.

Nachfolgend nennen wir Ihnen die Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten:

  • Externe Dienstleister zur Beantwortung oder Prüfung von Anfragen oder die Abwicklung von Gewinnspielen,
  • Logistikdienstleister, um Ihnen Waren, Briefe oder andere Gegenstände zusenden zu können,
  • Versicherer bei gegen uns geltend gemachten Ansprüchen,
  • Zahlungsdienstleister und Banken bei der Abwicklung von Zahlungen,
  • IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting unserer Website,
  • Rechtsberater bei der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

V.    Drittlandtransfer

Im Rahmen des Einsatzes der Tools von Google übertragen wir Ihre gekürzte IP-Adresse in die USA. Der Datentransfer beruht auf dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes.

Im Übrigen übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

VI.    Dauer der Speicherung

1.    Informatorische Nutzung der Website

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

  • Serverlogs werden bis zu 3 Monaten gespeichert.
  • Die Cookies betreffend die Zustimmung zum Einsatz von Cookies werden einen Monat lang gespeichert.
  • Die Cookies für Sprach- bzw. Länderauswahl werden drei Monate gespeichert.
  • Die von Google Analytics gesetzten Cookies werden wie folgt gespeichert: Das _ga Cookie wird bis zu 2 Jahren gespeichert, das _gid-Cookie 1 Tag, alle anderen Google Analytics Cookies werden spätestens 1 Stunde nach Verlassen der Webseite gelöscht.
  • die Loadbalancer-Cookies werden bis zu 10 Jahren gespeichert.
  • Im Übrigen werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht, nachdem Sie unsere Website verlassen haben.

Zudem haben Sie jederzeit die Möglichkeit, installierte Cookies selbst zu löschen.

2.    Aktive Nutzung der Website

Bei einer aktiven Nutzung unserer Website speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies erforderlich ist:

  • Die von Ihnen übermittelten Daten im Rahmen von Anfragen werden zunächst für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Gegebenenfalls speichern wir Ihre personenbezogenen Daten sodann weiter bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie gegebenenfalls als Beweismittel einzusetzen. Mit Eintritt der Verjährung löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht vor.
  • Bei Gewinnspielen werden Ihre Daten spätestens 4 Wochen nach Ermittlung der Gewinner gelöscht.


VII.    Ihre Rechte als betroffenen Person

Ihnen stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als betroffene Person zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können:

Auskunftsrecht: Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von Art. 15 DSGVO von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, sind Sie im Rahmen von Art. 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, die Herkunft der Daten, den Einsatz einer automatisierten Entscheidungsfindung und im Fall des Drittlandtransfer die geeigneten Garantien) und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung: Sie sind berechtigt, nach Art. 16 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.  

Recht auf Löschung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für (i) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, (ii) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder (iii) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden müssen. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21 DSGVO vorgesehen Grenzen. Zudem können unsere Interessen einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass wir trotz Ihres Widerspruchs berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien, Österreich
Telefon: +43 1 521 52-25 69
E‑Mail: dsb@dsb.gv.at

Wir empfehlen Ihnen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an uns zu richten.

Ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die oben angegebene Anschrift adressiert werden.

VIII.    Umfang Ihrer Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, werden wir Ihnen unsere Website nicht zur Verfügung stellen können, Ihre Anfragen an uns nicht beantworten können. Personenbezogene Daten, die wir zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigen, sind entsprechend als solche gekennzeichnet.

IX.    Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

Information über Ihr Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


HARIBO Austria GmbH & Co KG
Industriezeile 68
4020 Linz, Österreich
E-Mail: info.at@haribo.com
Telefon: 0043 / (0)732 / 774691-0
Telefax: 0043 / (0)732 / 774691-100


X.    Änderungen

Wie behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf unserer Webseite bekannt gemacht. Soweit nicht ein anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Bitte prüfen Sie daher diese Datenschutzerklärung regelmäßig, um die jeweils aktuellste Version einzusehen.

Stand: 25. Mai 2018

 

Gewinnspiel Europa-Park 2019

Teilnahmebedingungen

Veranstalter

Der Veranstalter des Gewinnspiels ist die HARIBO Austria GmbH & Co KG (im Folgenden „HARIBO Austria“ genannt) in Kooperation mit der Europa-Park GmbH & Co Mack KG. Der Kooperationspartner stellt hierbei den Gewinn für das Gewinnspiel zu Verfügung.

Registrierung/Teilnahme

Für die Teilnahme an der Ziehung sind mindestens sämtliche Daten, die vom Formular als Pflichtfeld angegeben sind, anzugeben. Die Verantwortung für Änderungen dieser Daten, insbesondere der Adresse und der E-Mail-Adresse, liegt beim Teilnehmer.

Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die in Österreich wohnen. Ausgenommen hiervon sind Mitarbeiter, Bevollmächtigte, Rechtsnachfolger und Beauftragte von HARIBO Austria. Kinder vor Vollendung des 14. Lebensjahres bedürfen der Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten.

Sonstige Bedingungen der Teilnahme

Die Teilnahme ist nur im HARIBO-Shop (HARIBO-Shop, Industriezeile 68; A-4020 Linz) möglich. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist an keinen Kauf gebunden. Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit den Regeln des Gewinnspiels. Die Teilnahme ist innerhalb der im Gewinnspiel angegebenen Zeiten, oder bis zu einem spätestens bestimmten Zeitpunkt möglich.

Gewinnermittlung & Teilnahmefrist

Das Gewinnspiel läuft von 10.04 bis 31.05.2019. Der Gewinner wird per Zufallsziehung ermittelt. Die Ziehung der Gewinner erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Gewinn

Die Teilnehmenden können 2 Übernachtungen inklusive Frühstück in einem der 6 Erlebnishotels und Eintritt für 4 Personen für den Europa-Park (Europa-Park GmbH & Co Mack KG; Europa-Park-Straße 2; D-77977 Rust) gewinnen. Die Gewinner werden innerhalb von zwei Wochen nach der Auslosung verständigt. Der Gewinn kann nicht in Bar abgelöst werden. Der Gewinn wird vom Kooperationspartner Europa-Park GmbH & Co Mack KG zu Verfügung gestellt.

Benachrichtigung der Gewinner

Der Gewinner wird vom Kooperationspartner Europa-Park GmbH & Co Mack KG  per E-Mail benachrichtigt und/oder angerufen.

Anwendbares Recht

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich österreichischem Recht.

Übermittlung der Gewinne

Die Gewinne werden entweder persönlich übergeben (gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises) oder an die bei der Registrierung angegebene Adresse oder per E-Mail versendet. Wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 2 Tagen ab der Benachrichtigung zurückmeldet, verliert er jeglichen Gewinnanspruch.

Beendigungsmöglichkeiten

HARIBO Austria behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung abbrechen oder beenden zu können. Dies gilt insbesondere, wenn das Gewinnspiel aus irgendwelchen Gründen nicht planmäßig laufen kann, so etwa bei Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus sonstigen technischen und/oder rechtlichen Gründen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder reguläre und ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels beeinflussen. In solchen Fällen hat HARIBO Austria zudem das Recht, das Gewinnspiel nach seinem Ermessen zu modifizieren.

 

Datenschutzerklärung HARIBO Österreich Gewinnspiel

(gültig ab 10.04.2019)

Zweck

Die von den Teilnehmern zur Teilnahme am HARIBO Österreich Gewinnspiel bekanntgegebenen personenbezogenen Daten, nämlich Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer werden von der HARIBO Austria GmbH & Co KG (im Folgenden „HARIBO Austria“ genannt) ausschließlich zum Zweck der Gewinnspielabwicklung (Auslosung/Auswahl und Verständigung der Gewinner) verarbeitet.

Die Daten des Gewinners des HARIBO Austria Gewinnspiels, nämlich Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Gewinn, Zustellnachweis des Gewinns, Korrespondenz werden von HARIBO Austria ausschließlich zum Zweck der Gewinnspielabwicklung (Auslosung/Auswahl und Verständigung des Gewinners, Versand des Gewinns) sowie zu Dokumentations- und Beweiszwecken verarbeitet.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung der Daten der Teilnehmer und des Gewinners ist für die Teilnahme am Gewinnspiel, die Verständigung des Gewinners und Versand des Gewinns erforderlich (Art. 6 Abs. 1. lit b der EU-Datenschutzgrundverordnung - VO 2016/679 (in der Folge „DSGVO“). Eine Nichtbereitstellung der oben angeführten Daten bewirkt, dass Sie nicht am Gewinnspiel teilnehmen können.

Nach Beendigung des Gewinnspiels werden die Daten des Gewinners auf Basis der berechtigten Interessen von HARIBO Austria (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO) gespeichert. Die berechtigten Interessen von HARIBO Austria bestehen in der erforderlichen Dokumentation zu Beweiszwecken.

Speicherung / Löschung

Die Löschung der Daten aller Teilnehmer erfolgt drei Monate nach Teilnahmeschluss soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen und wir die Daten nicht im Einzelfall zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen.

Die Löschung der Daten des Gewinners, erfolgt 3 Jahre nach Gewinnzustellung soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen und wir die Daten nicht im Einzelfall zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen.

Rechtsbehelfsbelehrung

Ihnen steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO) und Widerspruch (Art. 21 DSGVO) zu. Zur Geltendmachung Ihrer vorstehend angeführten Rechte wenden Sie sich bitte an HARIBO Austria (Kontaktdaten siehe unten).

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, zögern Sie bitte nicht, uns Ihre Bedenken mitzuteilen (Kontaktdaten siehe unten). Zusätzlich steht Ihnen in solchen Fällen ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu.

Kontakt:

Sie erreichen HARIBO Austria unter folgenden Kontaktdaten:

Per Post: HARIBO Austria GmbH & Co KG, Industriezeile 68, A-4020 Linz

Per Telefon: 0043 / (0)732 / 774691-0,

Montag bis Freitag 08:00-18:00 Uhr

Per E-Mail:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Wechseln Sie bitte zu einem aktuellen Browser, damit diese Website richtig angezeigt werden kann.