Diese Seiten sind für das Querformat optimiert. Bitte drehen!

Musée du Bonbon

„Musée du Bonbon" in Südfrankreich / Uzès

Im Mai 1996 eröffnete HARIBO in Südfrankreich / Uzès das „Musée du Bonbon“. In dem kleinen südfranzösischen Örtchen erhält man einen großartigen Einblick in die Geschichte der Lakritz-, Fruchtgummi- und Bonbonherstellung.

In seiner Art ist das „Musée du Bonbon“ mit Hunderten von alten Exponaten und Dokumenten einzigartig. Liebhaber und Freunde alter Werbeartikel können sich an einer großen Vielfalt von historischen Plakaten und Verpackungen aller Art erfreuen.
Anhand von alten Maschinen und Werkstätten wird dem Besucher anschaulich die Geschichte der Süßigkeiten erzählt. Diese wurden originalgetreu wieder aufgebaut. Dass HARIBO auch wesentlicher Bestandteil dieser Geschichte ist, versteht sich von selbst.

Das „Musée du Bonbon“ bietet außergewöhnliche Attraktionen. Sowohl Kinder als auch Erwachsene können die Produktion der HARIBO GOLDBÄREN live an einer kleinen, eigens dafür eingerichteten Gießmaschine mit verfolgen. Auch eine Verpackungsmaschine, die fertig abgepackte Beutel liefert, lässt sich in Gang setzen.

Ein Besuch, der sich lohnt!

Zum Entdecken
Sie verwenden einen veralteten Browser. Wechseln Sie bitte zu einem aktuellen Browser, damit diese Website richtig angezeigt werden kann.