Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Zutaten

Für den Tortenboden (Biskuit-Boden):
3 Eier
6 EL Zucker
6 EL Öl
6 EL Mehl
1,5 TL Backpulver

Für den Belag:
1 Beutel Quaxi Fröschli 
500 g Quark
200 g Zucker
2 Packungen Waldmeister-Götterspeise (kein instant)
½ L Sahne
Quaxi Fröschli Beutel

Zubereitung

Für den Tortenboden (Biskuit-Boden) die Eier, Zucker, Öl, Mehl und Backpulver zu einem Rührteig vermengen und diesen in eine gefettete 26er Springform geben. Den Teig dann bei 175 Grad (Ober- und Unterhitze) 20 Minuten backen. Falls es mal schnell gehen soll, kann der Biskuit-Boden auch alternativ fertig im Supermarkt gekauft werden.

Für den Belag den Quark und Zucker vermischen, die Waldmeistergötterspeise in einer Tasse heißem Wasser auflösen und unter die Quark-Zucker-Mischung mengen. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Den erkalteten Tortenboden einmal halbieren und darauf einen Teil der Masse verteilen. Den anderen Teil der Masse auf das Äußere des erkalteten Tortenbodens geben und in den Kühlschrank stellen, bis der Kuchen fest geworden ist. Vor dem Servieren den Kuchen mit HARIBO Quaxi dekorieren und anschließend genießen. Je nach Geschmack kann der Kuchen auch mit anderen Götterspeise-Sorten zubereitet werden.

Dieser köstliche Quark-Kuchen mit Götterspeise schmeckt nicht nur tierisch gut, sondern ist auch in nur wenigen Schritten und mit wenigen Zutaten schnell gemacht. Fast ganz ohne Backen! Mit den HARIBO Quaxi als Dekoration wird dieser Kuchen ein echter Hingucker!

Vielen Dank an Melanie L. für dieses tolle Rezept!

Quaxi Fröschli Kuchen